Costco Wholesale steigert die Dividende das 18. Jahr in Folge

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Costco Whsl Rg

Die amerikanische Großhandelskette Costco Wholesale Corporation (ISIN: US22160K1051, NASDAQ: COST) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 1,02 US-Dollar je Aktie ausschütten. Dies ist eine Anhebung um 13,3 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal (90 Cents). Die nächste Zahlung erfolgt am 19. Mai 2023 (Record date: 5. Mai 2023). Der Konzern aus Issaquah im US-Bundesstaat Washington schüttet auf das Jahr hochgerechnet 4,08 US-Dollar aus.
Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 496,03 US-Dollar (Stand: 19. April 2023) einer aktuellen Dividendenrendite von 0,82 Prozent. Am 31. Mai 2004 zahlte Costco seine erste vierteljährliche Dividende an die Investoren aus (0,10 US-Dollar). Seitdem wurde die Ausschüttung (reguläre Dividende) jedes Jahr erhöht.
Costco Wholesale ist am 15. September 1983 in Seattle gegründet worden und betreibt derzeit insgesamt 850 Großmärkte. Davon befinden sich 585 in den USA und Puerto Rico, 107 in Kanada, 40 in Mexiko, 31 in Japan, 29 im Vereinigten Königreich, 18 in Korea, 14 in Taiwan, 14 in Australien, 4 Lagerhäuser in Spanien, 3 in China, 2 in Frankreich sowie jeweils 1 in Island, Schweden und Neuseeland. Im zweiten Quartal (12. Februar 2023) des Fiskaljahres 2023 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 55,27 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 51,90 Mrd. US-Dollar), wie am 2. März 2023 berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 1,47 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,3 Mrd. US-Dollar).
Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2023 mit 8,66 Prozent im Plus (Stand: 19. April 2023). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 220,37 Mrd. US-Dollar.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Costco Whsl Rg 772,60 -0,17%
close

Populäre Aktien