Beiersdorf wird eine unveränderte Dividende ausschütten

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Beiersdorf

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf (ISIN: DE0005200000) will seinen Aktionären eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,70 Euro ausbezahlen. Beim derzeitigen Kursniveau von 93,60 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite damit bei 0,75 Prozent. Seit dem Jahr 2009 liegt die Dividende bei 0,70 Euro.
Die Hauptversammlung soll am 14. April 2022 stattfinden. Der Konzernumsatz der im DAX gelisteten Beiersdorf AG lag im Geschäftsjahr 2021 mit 7,6 Mrd. Euro organisch um 9,7 Prozent über dem Vorjahresniveau. Das betriebliche Ergebnis (EBIT) ohne Sondereffekte stieg auf 993 Mio. Euro (2020: 906 Mio. Euro). Die EBIT-Marge ohne Sondereffekte auf Konzernebene lag bei 13,0 Prozent.
Das Ergebnis nach Steuern und ohne Sondereffekte stieg auf 699 Mio. Euro (2020: 636 Mio. Euro). Das bereinigte Ergebnis je Aktie und ohne Sondereffekte erhöhte sich auf 3,00 Euro von 2,73 Euro. Der Konzern geht 2022 von einem Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Bereich aus. Die operative EBIT-Umsatzrendite des laufenden Geschäfts ohne Sondereffekte wird für den Konzern auf Vorjahresniveau erwartet.
Das Hamburger Unternehmen beschäftigt über 20.500 Mitarbeiter und ist für seine Kosmetikartikel Nivea, Eucerin, Labello und 8×4 sowie die Klebstofftochter Tesa bekannt.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Beiersdorf 105,50 1,93%
close

Populäre Aktien