EQS-News: Starker Jahresauftakt: CEWE mit Umsatz- und Ertragswachstum im Q1

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: CEWE Stift I

EQS-News: CEWE Stiftung & Co. KGaA / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis
Starker Jahresauftakt: CEWE mit Umsatz- und Ertragswachstum im Q1

15.05.2024 / 07:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Starker Jahresauftakt: CEWE mit Umsatz- und Ertragswachstum im Q1

  • Starkes erstes Quartal bestätigt Jahresprognose für 2024
  • Gruppen-Umsatz legt um 6,6% auf 165,7 Mio. Euro zu, EBIT steigt auf 8,1 Mio. Euro
  • Innovativ: CEWE-Gruppe mit drei TIPA World Awards ausgezeichnet
  • CEWE ist Top-Dividendensteigerer: Platz 2 von 611 deutschen Börsenunternehmen

Oldenburg, 15. Mai 2024. Die CEWE Stiftung & Co. KGaA (SDAX, ISIN: DE 0005403901) ist gut in das Geschäftsjahr 2024 gestartet. Der Gruppenumsatz legte im ersten Quartal 2024 mit +6,6% auf 165,7 Mio. Euro zu und verzeichnete für ein erstes Quartal einen neuen Höchstwert (Q1 2023: 155,3 Mio. Euro). Zugleich verbesserte sich das Gruppen-EBIT um 2,9 Mio. Euro auf 8,1 Mio. Euro (Q1 2023: 5,2 Mio. Euro). Dazu tragen alle Geschäftsfelder bei: Maßgeblich vorangetrieben wird die Ertragsdynamik vom Kern-Geschäftsfeld Fotofinishing mit einem EBIT-Plus von 2,4 Mio. Euro, der Kommerzielle Online-Druck verbessert sein EBIT um 0,4 Mio. Euro, auch der Einzelhandel kann seinen Ergebnisbeitrag um 0,1 Mio. Euro verbessern. „Das umsatz- und ergebnisstarke erste Quartal ist eine eindrucksvolle Teamleistung aller CEWE-Mitarbeitenden und ein sehr gelungener Jahresauftakt, der den Trend eines kontinuierlich stärker werdenden ersten Quartals bestätigt und zudem unsere Planung für 2024 bekräftigt. Besonders freuen wir uns, dass mit drei TIPA World Awards erneut die Innovationsstärke der CEWE-Gruppe von der internationalen Fachjury der ‚Technical Image Press Association‘ anerkannt und ausgezeichnet wurde“, betonte Yvonne Rostock, Vorstandsvorsitzende der CEWE Stiftung & Co. KGaA. Mit der starken Entwicklung des ersten Quartals liegt das Unternehmen klar auf Kurs, seine Jahresziele zu erreichen: Das CEWE-Management prognostiziert für 2024 einen Gruppenumsatz von bis zu 820 Mio. Euro sowie ein Gruppen-EBIT von bis zu 87 Mio. Euro. Mit der 15. Dividendensteigerung in Folge stieg CEWE jüngst auf Platz zwei auf – unter allen 611 untersuchten deutschen Börsenunternehmen, die ihre Dividende (gemessen nach der Dauer der Dividendensteigerungen in Jahren) kontinuierlich erhöht haben.

Fotofinishing: Starke Q1-Resultate und Auszeichnung mit drei TIPA World Awards

Der Fotofinishing-Umsatz stieg im ersten Quartal 2024 erneut deutlich um +9,1% auf 137,6 Mio. Euro (Q1 2023: 126,1 Mio. Euro), das Fotofinishing-EBIT verzeichnete ein Plus von 2,4 Mio. Euro und erreichte 7,5 Mio. Euro (Q1 2023: 5,2 Mio. Euro). Ausgezeichnet innovativ: Die CEWE Group gewinnt zum Jahresbeginn gleich drei TIPA World Awards und dokumentiert damit erneut die Innovationsstärke des Unternehmens. Ausgezeichnet als ‚Best Photo Service‘ wurden die Freiform Sticker, die direkt an der CEWE Fotostation kreiert, geschnitten und entnommen werden können, die Pixum App als ‚Best Consumer Photo Print App‘ sowie WhiteWall als ‚Best Photo Lab‘ für die ultraHD Schärfung bei Schwarzweiß-Abzügen. Der Award des Medienverbandes ‚Technical Image Press Association‘ kürt jährlich innovative Spitzenleistungen in der Fotoindustrie.

Kommerzieller Online-Druck steigert Profitabilität weiter

Das Geschäftsfeld Kommerzieller Online-Druck (KOD) profitiert weiter von der erreichten Kosteneffizienz in der Produktion bei SAXOPRINT und der dadurch möglichen „Bestpreisgarantie“ für seine Kundinnen und Kunden: Trotz eines leichten Umsatzrückgangs gelingt dem KOD auf Basis der weiter kontinuierlich optimierten Kostenstruktur eine EBIT-Verbesserung um 0,4 Mio. Euro auf 0,8 Mio. Euro (Q1 2023: 0,4 Mio. Euro). Das Geschäftsfeld behauptet sich im Wettbewerb und zeigt im ersten Quartal – in einem derzeit insgesamt leicht rückläufigen Markt – einen Umsatzrückgang von 4,9% auf 21,4 Mio. Euro (Q1 2023: 22,6 Mio. Euro).

CEWE-Einzelhandel zeigt sich weiter gut aufgestellt 

Der Hardware-Einzelhandel erreichte im Q1 mit 6,6 Mio. Euro einen Umsatz nur leicht unter dem des Vorjahresquartals (Q1 2023: 6,7 Mio. Euro). CEWE verzichtet im Bereich der Foto-Hardware (Kameras und Zubehör) bewusst auf weniger margenträchtiges Handelsgeschäft und fokussiert sich weiterhin auf das (im Segment Fotofinishing ausgewiesene) Geschäft mit Fotofinishing-Produkten. Der Geschäftsbereich verbesserte im saisonbedingt typischerweise schwachen ersten Quartal das EBIT dabei sogar leicht auf -0,1 Mio. Euro (Q1 2023: -0,2 Mio. Euro).

Traditionell solide Eigenkapitalquote erreicht 66,6%, ROCE steigt auf 19,2%

Die Eigenkapitalquote liegt – v.a. aufgrund des durchgeführten Aktienrückkaufs – mit sehr soliden 66,6% leicht unter dem Vorjahresniveau (31.03.2023: 67,1%). Positiv entwickelt hat sich zugleich die Ertragskraft des eingesetzten Kapitals (ROCE), die nach 18,0% im Vorjahresquartal auf sehr ordentliche 19,2% per 31.03.2024 anstieg: CEWE schafft nachhaltig Wert.

Ausblick 2024 mit Q1-Ergebnissen bestätigt

Das CEWE-Management sieht sich durch die Ergebnisse des ersten Quartals in der abgegebenen Zielsetzung bestärkt und bekräftigt den Ausblick für 2024: Der Gruppenumsatz soll 2024 einen Wert in der Bandbreite von 770 bis 820 Mio. Euro erreichen, das Gruppen-EBIT wird 2024 im Korridor von 77 bis 87 Mio. Euro erwartet. Das CEWE-Management orientiert sich bei diesen Zielsetzungen an Werten in der oberen Hälfte der Bandbreiten, das untere Ende der Korridore reflektiert lediglich exogene, vom Unternehmen nicht beeinflussbare Unsicherheiten wie z.B. eine sich verschärfende inflationsbedingte Verteuerung. CEWE selbst sieht derzeit keine Auswirkungen der Inflation auf das eigene Geschäft: Gerade Fotoprodukte haben für viele Menschen einen sehr hohen emotionalen Wert und werden weitestgehend unabhängig von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zunehmend nachgefragt.

CEWE ist Top-Dividendensteigerer: 15. Dividendenerhöhung in Folge

Vorstand und Aufsichtsrat haben der Hauptversammlung auf Basis der Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2023 die Anhebung der Dividende auf 2,60 Euro je dividendenberechtigter Aktie vorgeschlagen (Dividende für das Geschäftsjahr 2022: 2,45 Euro). Vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre im Rahmen der am 5. Juni 2024 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung entspricht die nun vorgeschlagene Dividende von 2,60 Euro je Aktie (auf Basis des Jahresendkurses 2023 von 101,20 Euro) einer Dividendenrendite von 2,6%. Es ist die fünfzehnte Dividendenerhöhung in Folge und zugleich die höchste Dividende der Unternehmensgeschichte. Laut der jüngst veröffentlichten ‚Dividendenstudie Deutschland 2024‘ von Dividenden Adel, isf Institut und der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz DSW liegt CEWE damit auf Platz 2 aller 611 untersuchten deutschen Börsenunternehmen, die ihre Dividende kontinuierlich erhöht haben.

 

Ergebnisse Q1 2024 im Überblick

CEWE-Geschäftsfelder Einheit Q1 2023 Q1 2024 Abw. % Abw. Abs.
(1) Fotofinishing          
   Fotos Mio. Stck. 516 519 +0,5% +3
   CEWE FOTOBUCH Tsd. Stck. 1.256 1.237 -1,5% -19
   Umsatz Mio. Euro 126,1 137,6 +9,1% +11,5
   EBIT Mio. Euro 5,2 7,5 +45,9% +2,4
     Effekte aus Kaufpreisallokationen Mio. Euro -0,8 -0,8 --- ---
   EBIT vor Sondereffekten Mio. Euro 6,0 8,3 +38,4% +2,3
(2) Einzelhandel          
   Umsatz Mio. Euro 6,7 6,6 -1,5% -0,1
   EBIT Mio. Euro -0,2 -0,1 +40,7% +0,1
(3) Kommerzieller Online-Druck          
   Umsatz Mio. Euro 22,6 21,4 -4,9% -1,1
   EBIT Mio. Euro 0,4 0,8 +94,5% +0,4
     Effekte aus Kaufpreisallokationen Mio. Euro -0,03 -0,03 --- ---
   EBIT vor Sondereffekten Mio. Euro 0,5 0,9 +89,2% +0,4
(4) Sonstiges (ohne futalis)          
   Umsatz Mio. Euro 0,0 0,0 --- ---
   EBIT Mio. Euro -0,2 -0,2 +3,7% +0,01
CEWE-Gruppe Einheit Q1 2023 Q1 2024 Abw. % Abw. Abs.
   Umsatz Mio. Euro 155,3 165,7 +6,6% +10,3
   EBIT Mio. Euro 5,2 8,1 +55,2% +2,9
    Summe der Sondereffekte Mio. Euro -0,8 -0,8 --- ---
   EBIT vor Sondereffekten Mio. Euro 6,1 8,9 +46,3% +2,8
   EBT Mio. Euro 5,1 8,7 +71,4% +3,6

 

Es können Rundungsdifferenzen entstehen. Prozentabweichungen sind grundsätzlich mit den exakten Werten gerechnet.

 

Erläuterungen zur Tabelle „Ergebnisse nach Geschäftsfeldern“

(1) Fotofinishing:  Produktion und Vertrieb von Fotoprodukten wie dem CEWE FOTOBUCH, Kalender, Grußkarten, Wandbilder und einzelnen (analogen und digitalen) Fotos sowie weiterer Fotoprodukte

(2) Einzelhandel: Handel mit Foto-Hardware wie z.B. Kameras oder Objektiven in Norwegen, Schweden, Polen, Tschechien und Slowakei

(3) Kommerzieller Online-Druck: Produktion und Vertrieb von kommerziellen Druckprodukten der Online-Druckportale von SAXOPRINT, viaprinto und LASERLINE

 

 

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
CEWE Stiftung & Co. KGaA, Axel Weber (Investor Relations)
Tel.: 0441 / 404 - 2288, eMail: IR@cewe.de

Internet:  cewe-group.com , cewe.de , pixum.de , deindesign.de , whitewall.com , cheerz.com , saxoprint.de, viaprinto.de , laser-line.de

Treffen Sie uns gerne auf einer dieser Investmentkonferenzen oder verfolgen Sie unsere anstehenden Veröffentlichungen:

Finanzterminkalender

(soweit terminiert)

05.06.2024 CEWE Hauptversammlung 2024, Weser-Ems-Hallen, Oldenburg

15.08.2024 Veröffentlichung des H1 2024 Zwischenberichts

22.08.2024 Montega Konferenz HIT, Hamburg

24.09.2024 Berenberg & Goldman Sachs German Corporate Conference 2024, München

25.09.2024 Baader Investment Conference 2024, München

14.11.2024 Veröffentlichung der Q3 2024 Zwischenmitteilung

20.11.2024 CIC Market Solutions Forum, Paris

25.11.2024 Deutsches Eigenkapitalforum 2024, Frankfurt

 

Über CEWE

Die CEWE-Gruppe ist Europas führender Foto-Service und Onlinedruck-Anbieter.

Aus den Anfängen im Jahr 1912 hat sich CEWE als erste Adresse im Foto-Service für alle entwickelt, die mehr aus ihren Fotos machen wollen.  Dafür steht insbesondere das vielfach ausgezeichnete CEWE FOTOBUCH mit jährlich rund sechs Millionen verkauften Exemplaren.  Weitere personalisierte Fotoprodukte erhalten Kunden zum Beispiel unter den Marken CEWE, Cheerz, DeinDesign, Pixum und WhiteWall – sowie bei vielen führenden europäischen Einzelhändlern.  Rund um ihre persönlichen Fotos werden sie in diesen Markenwelten zu vielfältigen kreativen Gestaltungen inspiriert und vertrauen dem Unternehmen jährlich mehr als 2 Mrd. Fotos an.

Zusätzlich hat die CEWE-Gruppe für den Onlinedruck-Markt eine hocheffiziente Produktion für Werbe- und Geschäftsdrucksachen aufgebaut. Über die Vertriebsplattformen SAXOPRINT, LASERLINE und viaprinto erreichen jährlich Milliarden Qualitätsdruckprodukte zuverlässig ihre Kunden.

Die CEWE-Gruppe ist auch durch die Gründerfamilie Neumüller als Ankeraktionär auf nachhaltige Unternehmensführung ausgerichtet und wurde dafür bereits mehrfach ausgezeichnet:  Wirtschaftlich langfristig orientiert; partnerschaftlich und fair mit Kunden, Mitarbeitenden sowie Lieferanten; gesellschaftlich verantwortlich und umwelt- sowie ressourcenschonend.

Die CEWE-Gruppe ist mit 4.000 Mitarbeitenden in 21 Ländern präsent. Die CEWE-Aktie ist im SDAX notiert. Mehr unter company.cewe.de.



15.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: CEWE Stiftung & Co. KGaA
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)441 40 4-1
Fax: +49 (0)441 40 4-42 1
E-Mail: IR@cewe.de
Internet: www.cewe.de
ISIN: DE0005403901
WKN: 540390
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1903135

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1903135  15.05.2024 CET/CEST

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

CEWE Stift I 105,00 -0,57%
close

Populäre Aktien