PTA-Adhoc: Weng Fine Art AG: Absichtserklärung über möglichen Beteiligungsverkauf an der artnet AG

Pressetext

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: WENG FINE ART AG

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Monheim am Rhein (pta012/14.03.2024/11:05) - Die Weng Fine Art AG (WFA) hat heute eine unverbindliche Absichtserklärung mit einem Investor aus London unterzeichnet, die eine mögliche Transaktion betrifft. Diese könnte im Fall ihres Zustandekommens eine Veräußerung aller von der WFA sowie der Rüdiger K. Weng A+A GmbH (A+A) gehaltenen Aktien an der artnet AG (Artnet) beinhalten. Die WFA würde die Möglichkeit erhalten, sich anschließend mit bis zu 10 % an einer neu organisierten Artnet zu beteiligen. Dem WFA-Vorstand ist es darüber hinaus wichtig, im Falle des erfolgreichen Zustandekommens einer Transaktion, eine breit angelegte strategische Zusammenarbeit zwischen Artnet und der WFA-Gruppe zu begründen. WFA und A+A haben dem Investor für einen begrenzten Zeitraum Exklusivität eingeräumt.

Es ist derzeit noch ungewiss, ob die Transaktion letztendlich zustande kommt. Dies ist vor allem davon abhängig, ob der Investor auch mit anderen Aktionären der Artnet eine Einigung erzielt, um eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen zu erlangen.

(Ende)

Aussender: Weng Fine Art AG
Adresse: Rheinpromenade 13, 40789 Monheim am Rhein
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com

ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in Hamburg, m:access in München; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: https://www.pressetext.com/news/20240314012 ]

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

WENG FINE ART AG 4,18 -4,13%
close

Populäre Aktien