Intel schlägt die Erwartungen und kündigt Dividende an

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Intel Rg

Der amerikanische Halbleiterkonzern Intel Corp. (ISIN: US4581401001, NASDAQ: INTC) zahlt am 1. September 2023 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,125 US-Dollar je Aktie an seine Aktionäre, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Record date ist der 7. August 2023.
Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,50 US-Dollar an die Aktionäre ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt damit beim derzeitigen Börsenkurs von 34,55 US-Dollar (Stand: 27. Juli 2023) bei 1,45 Prozent. Im Februar 2023 kündigte Intel eine Kürzung der Dividende um rund 66 Prozent an. Seit dem Jahr 1992 wird eine Dividende an die Investoren ausbezahlt.
Im zweiten Quartal (1. Juli) des Fiskaljahres 2023 betrug der Umsatz von Intel 12,95 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 15,32 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am 27. Juli 2023 berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 1,48 Mrd. US-Dollar nach einem Verlust von 454 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Für das dritte Quartal 2023 erwartet Intel einen Umsatz von 12,9 bis 13,9 Mrd. US-Dollar sowie einen Gewinn je Aktie (GAAP) von rund 0,04 US-Dollar (non-GAAP: 0,20 US-Dollar), wie am Donnerstag weiter berichtet wurde. Nachbörslich legte die Aktie an der Wall Street nach Bekanntgabe der Nachrichten über 8 Prozent zu.
Das Unternehmen aus Santa Clara in Kalifornien ist 1968 gegründet worden. Die Aktie ist im Dow-Jones-Index notiert und liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2023 mit 30,72 Prozent im Plus (Stand: 27. Juli 2023). Die Marktkapitalisierung beträgt 143,32 Mrd. US-Dollar.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Intel Rg 28,635 -0,54%
close

Populäre Aktien