Danone erzielt weniger Gewinn und erhöht die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Danone

Der Getränke- und Lebensmittelkonzern Danone (ISIN: FR0000120644) wird eine Dividende von 2,00 Euro je Aktie an seine Aktionäre ausschütten. Beim derzeitigen Börsenkurs von 52,59 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,80 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr (1,94 Euro) wird die Dividende damit um 3,1 Prozent erhöht.
Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 11. Mai 2023. Ex-Dividenden Tag ist der 9. Mai 2023. Die Hauptversammlung findet am 27. April 2023 statt. Wie die Franzosen am Mittwoch in Paris weiter mitteilten, stieg der Umsatz im letzten Jahr um 13,9 Prozent auf 27,66 Mrd. Euro. Auf vergleichbarer Basis war dies ein Zuwachs um 7,8 Prozent. Die operative Marge auf bereinigter Basis lag bei 12,2 Prozent (Vorjahr: 13,7 Prozent). Der Nettogewinn des weltgrößten Joghurtherstellers lag aufgrund von steigenden Kosten und hohen Abschreibungen mit 959 Mio. Euro deutlich unter dem Ergebnis des Vorjahres in Höhe von 1,92 Mrd. Euro.
Danone erwartet für 2023 einen Anstieg des Umsatz auf vergleichbarer Basis zwischen 3 und 5 Prozent sowie eine leichte Verbesserung der operativen Marge auf bereinigter Basis.
Zu Danone gehören Markenprodukte wie Actimel, Activia, Fruchtzwerge oder Dany Sahne und Evian. Die Aktie ist im EuroStoxx 50 gelistet.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Danone 57,98 -0,17%
close

Populäre Aktien