Energieversorger Exelon steigert die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Exelon Rg

Der amerikanische Energieversorger Exelon Corporation (ISIN: US30161N1019, NYSE: EXC) zahlt am 10. März 2023 eine Quartalsdividende von 0,36 US-Dollar je Aktie an seine Aktionäre aus. Record date ist der 27. Februar 2023. Im Vergleich zum Vorquartal (0,3375 US-Dollar) ist dies eine Anhebung um 6,7 Prozent.
Auf das Jahr gerechnet werden 1,44 US-Dollar ausgeschüttet. Das entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 42,03 US-Dollar (Stand: 14. Februar 2023) einer aktuellen Dividendenrendite von 3,43 Prozent.
Exelon entstand im Jahr 2000 aus der Fusion von Peco Energy aus Philadelphia und Unicom aus Chicago. Im April 2011 erfolgte die Akquisition von Constellation Energy. Die Fusion wurde im April 2012 abgeschlossen. Exelon betreut rund 10 Mio. Kunden in 48 Bundestaaten der USA. Im vierten Quartal (31. Dezember) des Fiskaljahres 2022 betrug der operative Umsatz 4,67 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,42 Mrd. US-Dollar), wie am 14. Februar 2023 berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 432 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 391 Mio. US-Dollar).
Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2023 mit 2,78 Prozent im Minus (Stand: 14. Februar 2023). Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 40,93 Mrd. US-Dollar.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Exelon Rg 34,515 -0,04%
close

Populäre Aktien