Delayed Data

Aufgrund regulatorischer Vorgaben sind Handelsplätze in der Europäischen Union zur kostenlosen Zurverfügungstellung von verzögerten Vor- und Nachhandelsdaten (Daten) verpflichtet. Für die Börse München werden diese Daten nachfolgend als File-Service zum Download für den Regulierten Markt (MUNA) und den Freiverkehr (MUNB) zur Verfügung gestellt. Die Daten werden kostenlos mit einer maximalen Verzögerung von 15 Minuten bereitgestellt und bleiben für mind. 24 Stunden verfügbar. Die Anzeige der Zeitstempel erfolgt in UTC, also eine Stunde (Winterzeit) bzw. zwei Stunden (Sommerzeit) vor der deutschen Zeit. 

Die Dateien enthalten jeweils die Daten für den jeweiligen MIC der letzten 24 Stunden.

Kursvermarktung
Die Kursvermarktung der Börse München ist auf die Deutsche Börse AG übertragen worden. Kursdaten (Vor- und Nachhandelsdaten) können realtime im Rahmen des sog. Regionalbörsenpaketes über die Deutsche Börse AG bezogen werden. Informationen finden Sie hier.
Weitere Informationen zur allgemeinen Kursvermarktung durch die Deutsche Börse AG (Market Data + Services) finden Sie hier

Die Bayerische Börse AG („BBAG“) stellt Daten 15 Minuten nach ihrer Erstveröffentlichung („Verzögerte Daten“) gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) Nr. 600/2014 und aller relevanten Delegierten Verordnungen (EU) der Kommission sowie den Leitlinien der European Securities and Marktes Authority („ESMA“) zu den Marktdaten betreffenden Verpflichtungen gemäß MiFID II /MiFIR zur Verfügung. Die Verwendung der Verzögerten Daten, wie sie von der BBAG über diese Website veröffentlicht werden, ist einer Person („Nutzer“) nur gestattet, wenn die folgenden Kriterien erfüllt sind:
•    Der Nutzer ist eine natürliche Person und verwendet die Verzögerten Daten ausschließlich für seine privaten Zwecke.
•    Der Nutzer darf die Verzögerten Daten nicht an Dritte weitergeben.
•    Der Nutzer darf die Verzögerten Daten nicht zum kommerziellen Vorteil Dritter verwenden.
Die BBAG
•    betreibt keine Finanzberatung und gibt keine Empfehlungen zur Anlage in Finanzinstrumenten oder anderen Arten von Wertpapieren ab;
•    übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Produkte oder Dienstleistungen, die von Dritten angeboten werden und auf den Verzögerten Daten basieren. Die BBAG übernimmt keine Garantie im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Verzögerten Daten und schließt jede diesbezügliche Haftung (fahrlässig oder auf andere Weise) aus. Insbesondere übernimmt die BBAG keine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie und schließt jegliche Haftung aus für:
•    die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit von verzögerten Daten.
•    die Gebrauchstauglichkeit und die Eignung für einen bestimmten Zweck oder die beabsichtigte Verwendung der Verzögerten Daten
•    von Dritten angebotene Produkte oder Dienstleistungen, die auf den Verzögerten Daten basieren.
Die BBAG übernimmt keine Garantie und schließt jegliche Haftung für Fehler, Unterlassungen, Verzögerungen bzw. Unterbrechungen bei der Veröffentlichung der Verzögerten Daten aus. Die BBAG haftet unter keinen Umständen (fahrlässig oder auf andere Weise) für entgangenen Gewinn oder direkte oder indirekte Folgeschäden oder Verluste, die aus solchen Fehlern, Unterlassungen, Verzögerungen oder Unterbrechungen bei der Veröffentlichung der Verzögerten Daten resultieren. Gleiches gilt allgemein in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen, die auf den Verzögerten Daten basieren, selbst für den Fall, dass die BBAG weiß, dass solche Verluste oder Schäden auftreten können. Durch den Download der Datei bestätigt der Nutzer die in diesem Haftungsausschluss festgelegten Bedingungen.